Kunsthalle Mannheim / Kunsthalle On the Move

 
Christian Falsnaes: Ausstellung mit Performance - Samstag, 08. Juli bis 30. Juli 2017, Beginn Samstag 08. Juli um 19.30 Kunstverein Neuhausen, Fildern // Im Kunstverein Neuhausen e.V. in der ehemaligen Jesuitenkirche inszeniert der Performance-Künstler eine ortsspezifische Ausstellung unter Beteiligung des Publikums. Überraschende zwischenmenschliche Interaktionen sind garantiert.
mehr
Im Kunstverein Neuhausen e.V. in der ehemaligen Jesuitenkirche inszeniert der Künstler eine ortsspezifische Ausstellung unter Beteiligung des Publikums. Christian Falsnaes fordert in seinen partizipativen Ausstellungsarrangements und Performances das Publikum heraus und lässt es Hemmschwellen sichtbar überschreiten.
Mit Video- und Audioinstallationen schafft Christian Falsnaes choreografische Handlungsanweisungen im Ausstellungsraum. Der Künstler nimmt oft selbst die Rolle des Choreographen und Animateurs ein oder überträgt diese Rolle auf anwesende BesucherInnen, die dann zu Akteuren seiner Kunst werden. 
Die mit Skript geplanten, für die Teilnehmenden aber oft überraschend stattfindenden Performances werden gefilmt und in Videoinstallationen überführt, d.h. das zusammen mit dem Publikum geschaffene Werk wird zum wesentlichen Bestandteil der Ausstellung. Eine adaptierte Version der Ausstellung wird anschließend im Neubau der Kunsthalle Mannheim gezeigt.

Christian Falsnaes (geb. in Kopenhagen, lebt in Berlin u. New York)
Christian Falsnaes studierte Philosophie und bildende Kunst in Kopenhagen und Wien. Ausstellungen u.a. im Pinchuk Art Center in Kiew, im migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich, im ZKM Karlsruhe, im Kunstverein Braunschweig, im Bielefelder Kunstverein, The Juan & Patricia Vergez Collection, Bunos Aires; Kunsthalle Wien; Hamburger Bahnhof, Berlin; Centre Pompidou, Paris; ZKM, Karlsruhe; and Manifesta 11 in Zurich. Er wurde bereits 2008 mit dem Internationalen Performancepreis in Trento ausgezeichnet.
2015 war Christian Falsnaes für den Preis der Nationalgalerie nominiert.

Veranstaltungsort:
Kunstverein Neuhausen Projektraum
Samstag, 8. Juli 2017, 19.30 Uhr

Begrüßung Susanne Jakob (Kuratorin Kunstverein Neuhausen)
Einführung Dr. Sebastian Baden (Kurator Kunsthalle Mannheim)
Rupert-Mayer-Kapelle, Rupert-Mayer-Straße 68
73765 Neuhausen / Fildern
www.kvnneuhausen.wordpress.com
Eintritt frei.

In Zusammenarbeit mit


Zurück