Die Stifterkampagne

Die Stifterkampagne // Seit über 100 Jahren weckt die Kunsthalle Mannheim Verständnis und Begeisterung für die Kunst. 2017 eröffnet der Neubau am Friedrichsplatz: Eine maßgeschneiderte Museumsarchitektur für eine junge Publikumsgeneration und für ein zukunftsweisendes Ausstellungsprogramm. „Die Neubauplanung ist im fortgeschrittenem Stadium auf einem hervorragenden Weg“, bestätigt Dr. Manfred Fuchs, Vorsitzender der Stiftung Kunsthalle Mannheim. „Die bestehende Finanzierungslücke wollen und werden wir mit vereinten Kräften von vielen Spendern schließen.“ Symbol der Stifterkampagne ist die stadtbekannte pinkfarbene Gießkanne.
mehr
Diese pinke Gießkanne füllt sich stetig mit vielen großen und kleinen (Geld-)Tropfen. „Die Geldtropfen“, sagt Dr. Hanns Dieter Hasselbach, Vorsitzender des Förderkreises der Kunsthalle Mannheim, „lassen unsere Kunsthalle wieder zu einem in der Bundesrepublik und darüber hinaus vielbeachteten Museum aufblühen. Mit der Gießkannen- Stifterkampagne möchten wir viele tausende kleine Spendenbeiträge ab 10 EUR aktivieren“, betont Hasselbach: „Mit ihren Spenden sagen Mannheimerinnen und Mannheimer JA zum Aufbruch ihrer Kunsthalle und damit JA zur Zukunft ihrer Stadt – ‚Kunsthalle für alle und Kunsthalle durch alle‘ ist unser gelebtes Motto.“

Zur Halbzeit der 2010 gestarteten Stifterkampagne hat die Mannheimer Kommunikationsagentur „Drei Meiner Kollegen“ das Erscheinungsbild der Kampagne visuell aufgefrischt und auch die Stifterbox neu entworfen. „Die Zusammenarbeit zwischen einer jungen Mannheimer Agentur und unserem Kulturleuchtturm Kunsthalle ist ein hervorragendes Beispiel für unser Bestreben, Mannheim bundesweit als kreative Stadt zu positionieren“, freut sich Michael Grötsch, Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit und Kultur.
Florian Renschke und Rade Matic führen das 2012 gegründete Designbüro „Drei Meiner Kollegen“ in Mannheim. Die beiden Gesellschafter sind begeisterte Kommunikationsdesigner. „Aus Mannheim für Mannheim“, freut sich Kunsthallen-Direktorin Ulrike Lorenz über die Zusammenarbeit mit der Agentur in der Langen Rötterstrasse: „Frische Ideen und jugendlicher Charme im Erscheinungsbild zeichnen die Weitentwicklung der Stifterkampagne aus“.

Zurück